Am Hallenmeeting in Magglingen vom 25.01.1920 lief Gaëlle Maonzambi über 60m im Vorauf mit 7.75s und im B Final mit 7.73s gleich pB. Den Weitsprung bei den U20 gewann sie mit starken 5.92 /Hallen pB). Bei den U18 lief Lisa Leuthold über 400m mit 61.77 pB und über 60mH 9.62. Ihre Zwillingsschwester Lena lief 64.42 und 10.07. Auch die U16 Athletinnen erzielten mehrere gute Leistungen: Bianca Itten 4.77m Weit, 8.40 (pB) über 60m: Leonie Zaugg 4.75 Weit und 8.71 (pB) im Kugelstossen sowie Wilma Ummel mit 4.28 iWeit und 8.83 über 60m.

Eine Woche nachdem Maxime Baudraz in Aigle an den Westschweizer Meisterschaften mit 5.84s über 50m einen neuen U23 CH Rekord aufgestellt hatte, glänzte er auch in Magglingen. Er lief im Vorlauf über 60m 6.90s und steigerte sich im A Final auf 6.80 (pB). Damit war er drittbester Schweizer. Bradley Lestrade verbesserte sich über 60m auf erfreuliche 6.98 (pB), über 200m lief er 22.67s. Kilian Lacreuse lief über 60m 7.19s. Brahian Peña lief über 60m Hürden im A Final als zweitbester Schweizer 7.91s (Vorlauf 7.89). Albion Dautaj sprang im Weitsprung beachtliche 7.02m und belegte Rang 3. Einen guten Einstand in die Hallensaison realisierte auch Hosea Bühlmann (U16) mit 4.96 (pB) im Weitsprung, 7.97 (pB) über 60m und 1.45.94 über 600m. Ueber den weiteren Saisonverlauf kann man gespannt sein.

 

Konstantin Vogt