Gaëlle Maonzambi gewann an den Hallen SM der Aktiven vom 15./16.02.2020 in St. Gallen im Dreisprung mit 12.87m (pB) die Goldmedaille und im Weit mit 6.20m (pB) zudem auch die Bronzemedaille und dies als U20 Athletin!!! Gaëlle, die vorher eine pB Hallen von 5.92 hatte, übersprang gleich dreimal die 6m Marke und steigerte sich kontinuierlich auf die hervorragende Bestweite von 6.20m. Im Dreisprung drohte nach 2 ungültigen Versuchen das aus. Ein gut dosierter Sicherheitssprung hielt Gaëlle im Wettkampf, vorauf ihr im 6. Versuch der eindrückliche Siegessprung gelang mit einer Verbesserung der Hallen pB von 12.55 auf 12.87m. Auch Maxime Baudraz (Jhg 2000) setzte sich über 60m hervorragend in Szene. In einem Super Finallauf (auf der Aussenbahn 8) erkämpfte er sich nach einem schnellen Start mit guter Beschleunigung mit einem Sprung ins Ziel ganz knapp die Silbermedaille mit einer famosen Zeit von 6.72s (pB). Brahian Peña erlief sich über die 60m Hürden nach einem technisch sauberen Lauf in 7.88s ungefährdet die Silbermedaille. Deborah Vomsattel belegte im Hochsprung mit guten 1.74m den undankbaren 4. Rang. Neben Maxime überzeugte auch unser junger Sprinter Bradley Lestrade (noch U20) als 9. über 60m mit 6.97s (pB im Halbfinal) und 5. mit 22.29s im B Final (pB). Kilian Lacreuse egalisierte mit 7.14s im VL (7.16 im HF) seine pB. Herzliche Gratulationen unseren AthletInnen für die hervorragenden Leistungen!

 

Fotos Hugo Rey